Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
25_jahre_fc_bayern_muenchen_festschrift:seite_62 [2015/05/05 15:52]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
25_jahre_fc_bayern_muenchen_festschrift:seite_62 [2018/07/11 16:36] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 {{ :​25_jahre_fc_bayern_muenchen_festschrift:​62.jpg |}} {{ :​25_jahre_fc_bayern_muenchen_festschrift:​62.jpg |}}
 +
 +----
 +
 +415 Mitgliedern (aktiv und passiv), sowie 100 Junioren fest, etwa 300 weilten im Felde. Die Neuwahlen zur Vereinsleitung ergaben folgende Besetzung: 1. Vorsitzender Fritz Meier, 2. Vorsitzender Fritz Winter, 1. Schriftführer Kurt Landauer, 2. Schriftführer J. Hecket, Kassier Hans Luber, Zeugwart F. Baumann, Beisitzer Bermühler, Herzing und Rosen-berger,​ erster Spielführer Karl Storch. Den Sportausschuß bildeten Winter, Baumann, Bermühler, Herzing und die Spielführer Storch (1.), _Amesmeier (2.), Schur (3.), Gessert (4.), Schweykard (5.); Junioren-leiter Julius Heckel. Schon zwei Monate später war abermals eine Mitgliederversammlung,​ in der die Leitung infolge Rücktritts einiger Vorstandsmitglieder neuerdings geändert werden mußte; 1. Vorsitzender wurde H. Bermühler, 1. Schriftführer Rosenberger,​ Beisitzer Prenner, Seemann und Huber, die übrigen Posteninhaber wurden wieder bestätigt, in den Sportausschuß Knape und Kraus an Stelle der ausgeschiedenen Beisitzer gewählt und zur Juniorenleitung noch Gessert und Schwenn beige zogen.
 +
 +Das Verhältnis der F.A. Bayern zum M.S.C. hatte sich in den beiden letzten Kriegsjahren mehr und mehr gelockert, da den Hauptverein die Lasten des Krieges aufs tiefste erschütterten. Mehr als einmal war vom Kriegsausschuß die Frage der Trennung aufgeworfen worden, sie wurde aber immer wieder zurückgestellt,​ denn man wollte die gesamte Mitgliedschaft hierüber entscheiden lassen. Es war aber in der Zwischenzeit mit dem Turnverein Jahn wegen einer evtl. Fusion in Verhandlungen eingetreten worden, die dann auch nach Kriegsende zum Abschluß führten.
 +Bei der Rückkehr der Mitglieder mußte das Fehlen vieler lieber „Bayern"​ festgestellt werden; sie haben ihr Leben im Kampf fürs Vaterland hingegeben. 61 Namen von Bayern enthält unsere Gefallenen-Gedenktafel. Wie sie auf dem Spielfelde ohne Unterschied des Standes und Ansehens zusammen als Ganzes um den Sieg ihrer Mannschaft stritten, wie sie gemeinsam hinauszogen,​ um das Vaterland unter Hingabe ihres Lebens mitschützen zu helfen, so sind sie auch hier vereint ohne Unterschied des Ranges und Alters, Offiziere und Mannschaften. Ihnen allen wird der F.C. Bayern stets ein ehrendes Andenken bewahren.
 +
 +====== Kurt Landauer übernimmt die Führung. ======
 +
 +Im Januar 1 919 wurde Kurt Landauer von der Mitgliederversammlung mit der Leitung der F.A. Bayern betraut, die er mit kurzer Unterbrechung bis zum heutigen Tage inne hatte. Seiner überaus großen Arbeitsleistung,​ er bewältigte die vielen Jahre hindurch oftmals neben dem Arnt des ersten Vorsitzenden auch alle schriftlichen Arbeiten, haben wir das Ansehen zu danken, das wir heute in der Sportwelt des In- und Auslandes genießen. Mit weitschauendem Blick war Kurt Landauer stets bemüht, für die F.11. und den F.C. Bayern das zu
 +
 +----
 +Navigation
 +[<>]
  • 25_jahre_fc_bayern_muenchen_festschrift/seite_62.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/07/11 16:36
  • (Externe Bearbeitung)